Startseite
Therapieangebot
Kontakt/Impressum


T. Gordon während einer Hypnosebehandlung








T. Gordon während einer Hypnosesitzung

Einzigartige Praxis für Diagnostik, Therapie und mentale Hilfe in allen Lebenslagen wurde von HP. T. Gordon, Dr. of Psychology (USA), Mitglied von American Assotiation for the Advancement of Science, Master of Akupunktur (China) im Jahr 1974 gegründet.


Zahlreiche Zeitungen und Illustrierten berichteten über verschiedene Methoden und Therapieerfolge (Rheinische Post, Bild-Zeitung, Express,
Super Illu, Neue Welt, Echo der Frau, Tina, Frau aktuell, 7-Tage, usw.).


Ich biete Ihnen:

Einen Blick in den Körper
Einen Blick in die Seele
Einen Blick in die Zukunft


Dies bedeutet, dass auf Wunsch des Patienten eine Aura-Chakra Diagnostik gestellt wird.
Um meine Sinneswahrnehmung (Higher Sense Perception, HSP) zu bestätigen, wende ich zugleich die üblichen Diagnostikhilfsmittel an.
Demgemäss sehe ich meine Aufgaben darin, schulmedizinische und paranormale Diagnose und entsprechende Hilfsmittel miteinander in Verbindung zu bringen.

Als erfahrener Therapeut und Lebensberater stehe ich Ihnen ab

Montag bis Freitag von 10:00 – 16:00 Uhr telefonisch unter 0173-74 34 076

gerne zur Verfügung.

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung in meiner Praxis in der Schadowstraße 28, 40212 Düsseldorf.



Sehr geehrte Patientin,

Sehr geehrter Patient,

seit 35 Jahren schätze ich mich glücklich, Sie in Düsseldorf kompetent betreuen zu dürfen.
Sollten Sie nicht zu meinem Stammpatienten gehören, werden Sie vielleicht am Ende meiner Webseite verunsichert oder aufgewühlt sein ob ich der „richtige“ Therapeut für Sie bin.
Ich kann Ihnen garantieren, dass alle meine Therapien auch für einen „schmalen“ Geldbeutel zugänglich sind. Sie können meine Webseite als Antwort auf dringende Fragen die Sie schon länger beschäftigen betrachten.
Nehmen Sie also die Chance, die sich Ihnen bietet! Sie haben danach gefragt.
Und vergessen Sie niemals, dass Schmerzmittel zwar helfen – doch sie zerstören bei häufigem Einsatz die Magenschleimhaut und haben nicht nur dadurch erhebliche Nebenwirkungen.
Daher brauchen Schmerzpatienten andere, bessere Hilfen.

LEIDEN SIE KEINEN TAG LÄNGER ALS NÖTIG!







Ehepaar Gordon bei einem
Gala-Dinner mit Präsident Ronald Reagan, seiner Frau Nancy und Frank Sinatra.

Foto Publikationen:
Neue Welt, 08.10.1986
Express Zeitung, 07.12.1987

Hommage an Ronald Reagan

Anfang der 80er Jahre hatte ich das große Glück ihn persönlich kennen zu lernen.
Sein Charisma und seine Stärke waren überwältigend. Sein Idealismus grenzenlos. Keiner konnte so ansteckend lachen und so fröhlich sein wie er.
Er war ein Idealist und hatte eine sehr starke Persönlichkeit.
Sein Tod 2004 war ein überwältigendes Ereignis, das nicht nur die USA, sondern die ganze Welt erschüttert hat.
Ich hatte damals das Gefühl, einen Freund verloren zu haben.

Theodor Gordon










Marlon Brando und Theodor Gordon
Artikel und Foto:
Neue Welt, 27.02.1985

„Nur ein deutscher Heilpraktiker kann das Leben von Marlon Brando noch retten.“

"Zahlreiche Patienten schwören auf die Heilerfolge dieses Mannes, darunter Minister, Wirtschaftsbosse und Künstler. Und nun kam auch Filmstar Marlon Brando in die Praxis in Düsseldorfs Innenstadt – heimlich und voller Hoffnung auf Hilfe!
Bekam er die Empfehlung von Richard Burton? Ein Jahr vor seinem Tod suchte auch er Theodor Gordon auf. Wohl wegen seiner Alkoholprobleme. Leider schlug er den Rat, die Therapie durchzuhalten, in den Wind.
Er starb am 5. August 1984.
Theodor Gordon lehnt es ab, über seine prominenten Patienten zu sprechen:
„Ich kann und darf nicht! Diskretion ist für mich oberstes Gebot!“
Aber es ist kein Geheimnis, warum ihn die Hollywood-Stars um Hilfe bitten:
Theodor Gordon war selber ein großer Künstler. Ein Helden-Bariton, der an den bekanntesten Opernhäusern der Welt rauschende Erfolge feierte. An der Mailänder Scala ebenso wie an der „Met“ in New York oder am Bolschoi-Theater in Moskau.
„Bevor ich zur Oper ging, studierte ich Psychologie und Medizin.
Diese Wissenschaften haben mich nie losgelassen!“
Von Dr. Le Chron, einem der besten Hypnose-Therapeuten der USA, erlernte Theodor Gordon seine Fähigkeiten: Er entwöhnt seine Patienten vom Alkohol, kuriert ihre Fresssucht, befreit sie vom Rauchen. Und er heilt oft seelisch bedingte Krankheiten wie Asthma, Migräne und Allergien."


Bild Zeitung, Artikel vom 21.09.1984

Richard Burton bei HP Theodor Gordon

Stellungnahme:
Ich habe den Weltstar Richard Burton nur untersucht aber zur keiner Zeit behandelt.
Meine damalige Diagnose lautete:
Mangelhafte Blutversorgung bestimmter Hirnpartien.
Ich habe ihn schonungslos vor dem drohenden 
                         Schlaganfall gewarnt. Aus Zeitgründen (laufende Filmverträge)
                         konnte er keine Therapie durchführen.
                               Richard Burton starb am 5. August 1984 an
                               GEHIRNBLUTUNG.

                               
Theodor Gordon



Dank echter Ganzheitsmedizin (konsequente sinnvolle Verbindung von Schul- und Komplementärmedizin) auf der Grundlage einer regulativen Gesamtdiagnostik behandeln wir Patienten mit Krankheiten/Schmerzen aus allen Fachgebieten, bei denen sich mit dem Denkansatz und den Methoden der Komplementärmedizin erfahrungsgemäß Erfolge erzielen können.


Außerordentliche Erfolge, die bei 90% der Schmerztherapie funktionieren:

1. Chronische Schmerzen sogar bei austherapierten Patienten.

2. Diagnostizierte Schädigung (Arthrose, Vorfall, Entzündung, Verkalkung)

3. Kopfschmerzen, Migräne

4. Stoppen der Verschließvorgänge an Gelenkknorpeln und Bandscheiben
    binnen 5 Wochen.

    Es ist lebenslange Schmerzfreiheit bis ins hohe Alter erzielbar:
    Da Schmerzen nicht aufgrund von Alter entstehen, sondern aufgrund von
    muskeldynamischen Ungleichgewichten, die sich über Jahrzehnte immer mehr
    aufaddieren, können auch nach Wegnahme dieser Ursachen alte Menschen
    bis an ihr Lebensende schmerzfrei bleiben.

5. Seelenschmerz hat viele Gesichter.

    Seelische Schwierigkeiten, oft als solche nicht erkannt, schlagen sich
    verschiedentlich in Beschwerden auf der somatischen Ebene nieder
    (z.B. Rückenschmerzen).
    Hier sind ursächliche und individuell abgestimmte Behandlungen empfohlen,
    wie z.B.:

    a) Klassische homöopatische-konstitutionelle Behandlung

    b) Orthomolekulare Substanzen zur Stärkung des Organismus

    c) Sauerstoff-Therapie zur Stoffwechseloptimierung

    d) Neuraltherapie, Akupunktur und Osteopatie zur Behandlung von
        Schmerzzuständen.

Die Hypnosetherapie wird nicht nur bei Schmerzen eingesetzt, sondern vorwiegend bei Süchten und Abhängigkeiten wie Rauchen, Alkohol und Medikamentenmißbrauch.

Weitere Indikationen für Hypnose:
Depressionen, Ängste, Zwänge, Psychosen, sexuelle Störungen, Posttraumatische Störungen.



Er rauchte 40 Zigaretten am Tag.
Das war zuviel. Seit gestern ist Giancarlo Del Monaco (35) – Sohn des berühmten Opernsängers Mario Del Monaco – geheilt.
Der Regisseur und Intendant des Staatstheaters in Kassel ging zum Düsseldorfer Heilpraktiker und Akkupunkteur Theodor Gordon.
Nach acht Nadeln im Ohr und einer leichten Hypnose führ Giancarlo wieder nach Hause.
Bild Düsseldorf, 30.03.1979














Karel Gott und Theodor Gordon

Foto: Privates Archiv

Karel Gott ist ein Star zum Anfassen.
Seine hervorragende Stimme und sein Talent haben ihn zu recht weltweiten Erfolg gebracht. Ich habe oft erlebt, wie er in Deutschland und Ausland mit großem Applaus gefeiert wurde.
Seine Bodenständigkeit, Disziplin und Tugend ist beeindruckend.
Fast spielerisch konnte er seinen Bühnenerfolg über mehrere Stilgenerationen hinweg konservieren.
Karel Gott ist mein Seelenfreund.
Wenn man keine Freunde mehr um sich hat, ist man arm.









Simone Signoret und Theodor Gordon
(Archiv Foto 1984)

Simone Signoret wurde am 25.03.1921 in Wiesbaden geboren.
Ihr richtiger Name war Simone, Henriette, Charlotte Kaminker. Sie war die Frau von Yves Montand.
Simone Signoret war die größte und wichtigste Film- und Theaterschauspielerin des französischen Kinos.
Neben ihrem filmischen Schaffen war sie auch literarisch tätig. Ihre Memoiren „Ungeteilte Erinnerungen“ wurden 1976 in Deutschland veröffentlicht und weltweit in 16 Sprachen übersetzt. Ihren letzten Roman „Adieu Volodia“ hat sie 1985 veröffentlicht und kurz vor ihrem Tod (30.09.1985) mit einer Dankeschön Widmung mir geschenkt.



König von Tonga besuchte Theodor Gordon in Düsseldorf

























Stadt-Kurier, Februar 1982